Seite wird geladen... Bei einer langsamen Verbindung kann dies einige Sekunden in Anspruch nehmen!

Navigation

Navigation

Baubegleitende Vermessung

Baubegleitende VermessungGrobabsteckung:

Die abgesteckten Puntke werden in der Regel durch Pflöcke gekennzeichnet und helfen beim Ausheben der Baugrube (nur Unterkellerung). Es genügt eine Absteckgenauigkeit von +-5cm.

Feinabsteckung:

Die Feinabsteckung erfolgt durch Nägel auf einem Schnurgerüst oder auf Pflöcken. Die Absteckgenauigkeit beträgt +-2mm.

Höhenangabe

Es wird eine Bezugshöhe (im Bezugssystem DHHH 92 oder lokal) an einer geeigneten Stelle in der Örtlichkeit angegeben. Die Bezugshöhe wird bei Erdarbeiten und im Zuge der Bauausführung genutzt.

Grenzanzeige

Es werden die Grenzen eines Grundstücks gekennzeichnet. Zielsetzung ist es, Grenzüberschreitungen bei Grenzbebauung (z.B. Garagen) zu vermeiden.

Vermessungsleitungen auf Großbaustellen:

  • Achsenabsteckungen im Hoch- und Tiefbau
  • Feinnivellements
  • Erdmassenermittlung

nach oben

RUFEN SIE
UNS AN
SCHREIBEN
SIE UNS
VERLASSEN